Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit

Initiative/Träger: Contentic Media/anna fischer project/


Das Netzwerk „Gendermedizin & Öffentlichkeit“ entstand 2011 als Ergebnis eines Workshops Gender in der Medizin der Contentic Media in Berlin. Eingeladen waren Vertreter/innen der Gendermedizin aus Deutschland und Österreich sowie aus Politik, von Kassen und Gesundheitswirtschaft. Als erste internationale und vor allem fächerübergreifende Vernetzung von Expert/innen dient es der Kommunikation und dem Informations- und Erfahrungsaustausch - vor allem überwww.gendermed.info. Kompetenz und Professionalität werden durch einen Expert/innen-Beirat gewährleistet, dem engagierte Persönlichkeiten aus Medizin, Wissenschaft, Gesundheitspolitik, Wirtschaft, Verbänden und Medien angehören.


Neben den Möglichkeiten der Internetkommunikation stehen weitere für eine breite Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung - wie ein regelmäßig erscheinender Newsletter. Presseinformationen. Sonderpublikationen, Workshops und Veranstaltungen, bei denen das Netzwerk Veranstalter bzw. mitwirkend ist.

Das Netzwerk organisiert mit Partnern Initiativen zur Bildung regionaler Netzwerke zur Geschlechtergerechten Gesundheitsversorgung - wie 2015/2016 im Bundesland Brandenburg 


Weitere Informationen
Zuletzt bearbeitet 05.08.2016 13:10 Uhr